Im ersten Saisonspiel hat die 1. Mannschaft 3:3 unentschieden bei Eintracht Ahaus gespielt. Trotz dreimaligem Rückstand konnte man einen Punkt aus Ahaus mit nach Graes nehmen.

Schon nach 6 Minuten ging Ahaus nach einem Freistoß mit 1:0 in Führung. Johannes Schulenborg ließ dem Ahauser Torwart in der 25. Minute keine Abwehrchance, als er den Ball gekonnt in die lange Ecke schob. Quasi mit dem Halbzeitpfiff ging Ahaus erneut in Führung.

Jedoch ließ auch hier die Antwort der Graeser nicht lange auf sich warten. In der 58. Minute verwandelte Markus Witte einen Freistoß. 

10 Minuten vor Abpfiff gelang Ahaus dann das 3:2. Zwei Minuten vor Abpfiff der Partie war Spielertrainer Pieter Snijder, der während des Spiels schon einmal den Querbalken getroffen hatte, zur Stelle. Er nutzte ein "Durcheinander" in der Ahauser Abwehr zum späten Ausgleich.

Das nächste Spiel der Sportfreunde findet am kommenden Sonntag statt. Im ersten Heimspiel empfängt man um 15 Uhr die Reserve von TuS Wüllen.