JSG Graes/Ahle vs. Fortuna Gronau II 2: 2

Am vergangenen Sonntag startete unsere B-Jugend als JSG Graes/Ahle in die Saison 2014/15. Ohne große Vorbereitung war dies die erste gemeinsame Einheit der Spielgemeinschaft. Erster Gegner war Fortuna Gronau II. Aufgrund der starken Regenfälle war der Nebenplatz in Graes in einem eher bescheidenen Zustand. Dennoch zeigte die JSG eine ansprechende Leistung mit ordentlichen Ansätzen. Das unter diesen Voraussetzungen noch nicht alles 100%tig sitzt ist selbsterklärend. So fiel nach einer Unkonzentriertheit in der Hintermannschaft das 0 zu 1, welches als Wachrüttler galt (20.Min). Kurz vor der Pause glückte dann der Ausgleich der Hermann Lenting per Foulelfmeter. Felix Göcke wurde zuvor schmerzhaft vom Fortuna Torhüter gestoppt. In der zweiten Halbzeit zeigt sich das gewohnte Bild - zwei Mannschaften auf Augenhöhe. Nach einem sehr fragwürdigem Foul an Mirco Hollekamp zeigte der Schiedsrichter erneut auf den Punkt. Dieses Geschenk ließ sich Hermann Lenting nicht nehmen und verwandelte erneut sicher (60.Min). Mit Wut im Bauch drückte Fortuna nun auf den Ausgleich und so kam es auch - 10 Minuten vor dem Ende konnte der Ball nach einer Standartsituation nicht aus dem Gefahrenbereich gebracht werden und aus kurzer Distanz schob ein Fortuna Spieler ein. Danach passierte nicht mehr viel und so blieb es beim leistungsgerechten 2 zu 2.

JSG Lünten/Ammeloe vs. JSG Graes/Ahle 5:2

Zum zweiten Saisonspiel ging es nach Lünten, wo die JSG Lünten/Ammeloe zum Tanz bat. Genau so sah es in der ersten Hälfte aus. Zwar hatte unsere Jungs die erste richtige Großchance der Partie, jedoch verfehlte der Schuss von Mirco Hollekamp das Tor deutlich. Viele Abspielfehler, wenig Laufbereitschaft und keine Kreativität zeichneten das Spiel in der ersten Halbzeit. Somit musste man sich mit einen verdienten 4 zu 0 Rückstand zur Halbzeit zur Kenntnis nehmen. In der zweiten Halbzeit wurden einigen Positionen umgestellt, auch die Einstellung war nun eine andere. So konnte sich der Gastgeber kaum noch Chancen heraus spielen und auf der Gegenseite kamen unsere Jungs nun endlich zu eigenen gut heraus gespielten Möglichkeiten. So glückte in der 50. Minute der Anschlusstreffer, nach einer schönen Kombination über Felix Göcke und Julian Blommel musste Mirco Hollekamp nur noch einschieben. In der 68. Minute folgte nach einer schönen Einzelleistung der zweite Treffer durch Mirco Hollekamp. Zwischenzeitlich durften die Hausherren ihren fünften Treffer bejubeln. Unterm Strich ist die Niederlage verdient, aber zweite Halbzeit gibt Hoffnung für die kommenden Aufgaben.